Marc Neufeld

Marc Neufeld


Marc Neufeld (1969) absolvierte Studien in Theologie, Medizin und Kirchenmusik in Tübingen und Wien, Komposition in Zürich. Er arbeitet als ärztlicher Psychotherapeut, Künstler und Musiker in der Schweiz. Hymnologische Diplomarbeit zu "Lied und Motette" ("Jesu, meine Freude"), Dissertation über "Die Bedeutung von Liedern in der Lebensgeschichte" (Reichert-Verlag, 2011). Seminare zu transdisziplinären Themen seiner Fachgebiete (Spiritualität im Alltag, Psychotherapeutische Grundlagen, Kreativität, Komposition, Musiktheorie, Poesie, Singen mit Kindern, ...). Vorträge u.a. beim Graduiertenkolleg Hymnologie der Universität Mainz; beim Kongress für Musik in Medizin, Therapie und Beratung in Hamburng; bei der internationalen theologischen Bodenseekonferenz in St. Gallen. Künstlerisch beschäftigt er sich mit Lyrik (Geest Verlag), Märchen, Kunst-Installationen (Windkunstfestival „bewegter wind“), Photo-Art, Improvisationskonzerten und Klangmeditationen mit Orgel, Chorleitung. Seine Kompositionen umfassen Werke für Chor, Lieder, Solo-, Kammermusik und Orchester.