Marc Neufeld

III Segelschiffchen (quasi scherzo) für Orchester

SM-000085638
Composer
Marc Neufeld
Genre
Classical / Contemporary
Instrumentation
Piano, Flute, Clarinet, Bassoon, Oboe, Cor anglais, Horn, Trombone, Trumpet, Violin, Viola, Cello, Double bass, Harp, Xylophone, Tam-tam, Bass drum, Temple blocks, Conga
Scored for
Symphonic orchestra
Type of score
Full score
Duration
18'0"
Difficulty
Difficult
Year of composition
2011

Description
Teilnehmer Kompositionswettbewerb ZHdK

Die Komposition „Segelschiffchen (quasi scherzo)“ ist der dritte Satz eines grösseren symphonischen Werkes. Sie bezieht sich auf das deutschsprachige Lied „Es war einmal ein Segelschiffchen“, dessen Material verwendet und erweitert wurde. Dieses Schiffchen sei „noch nie zur See“ gewesen – wird aber in der Komposition ins Wasser gelassen. In der Partitur kann man sehen, wie es fährt; die grafischen Aspekte der Partitur sind daher von Relevanz. Die Augen machen Blicksprünge und betrachten verschiedene Ansichten des Bootes. Beim Hören des scherzohaften Klanges sind der freien Assoziation keine Grenzen gesetzt.

Upload date
08 Jan 2012
Total downloads
29

Sheet music file
PDF, 792.4 Kb (43 p.)

Comments

Log in to post a comment